Windkraftgipfel in Warnemünde

Jedes Jahr erleben tausende Besucher aus allen Teilen der Welt unsere Ostseebad Warnemünde mit seinen verschiedenen Attraktivitäten, wie z. Bsp. den wunderschönen Strand, die Magie der großen Kreuzfahrtschiffe, welche von Warnemünde aus Ihre Reisen um die Welt antreten, oder das einzigartige maritime Flair unseres historischen Seebades an der Ostseeküste mit seinen denkmalgeschützten Häusern oder den berühmten Warnemünder Fischkuttern.

Aber Warnemünde kann mehr als ein Zentrum des Tourismus sein. Am 14.03.2015 wird es in Warnemünde politisch wenn das Aktionsbündnis “freier Horizont” und der “Handels- und Gewerbeverein Ostseebad Warnemünde e.V.” zum großen Windgipfel einlädt.

Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Bürgerinitiativen treffen sich um über die strukturellen Probleme der aktuellen Energiewende zu diskutieren. Ziel des Gipfels ist es dabei, die momentanen Fehlentwicklungen zu benennen und mit einem Team aus anerkannten Experten konkrete Handlungsvorschläge für die Politik zu erarbeiten.

Die Initiatoren des Windgipfels befürchten, dass durch die Offshoreanlagen das höchste Gut unseres Landes auf dem Spiel steht: eine intakte und lebenswerte Natur für Mensch und Tier.

Trotzdem werden im großen Stil immer neue Anlagen geplant und vorbereitet. Alleine in MV sollen jetzt große Küstenbereiche für Offshore-Anlagen freigegeben werden. Geschützte Waldareale wie z.B. die berühmten Ivenacker Eichen sind ebenfalls nicht mehr sicher vor den Betonlastern der Windkraftindustrie.

Ist das alles sinnvoll? Ist eine unverbaute Natur ohne gigantische Windradtürme nicht ebenfalls ein hohes schützenswertes Gut?

Auf diese Fragen versucht der Warnemünder Windgipfel Antworten zu finden.

Wir als Team vom Vogel Hotel sind dabei Stolz, dass unser Seebad als Gastgeber und auch Gäste unseres Hauses an diesem wichtigen Themen mitwirken werden.

Ihr Team vom Vogel Hotel Appartements & Spa

Hinterlasse eine Antwort